Wettschwimmen

K3_05966

Was macht man bei knalliger Sonne, absoluter Flaute und Startverschiebung? Richtig, man schwimmt mit seinen Booten einfach mal um die Wette! Das haben sich gestern auch die beiden Stralsunder Melges 24 Crews beim Warten auf Wind gedacht.

Ich arbeite unter Hochdruck an den Bildern (und liege sogar noch im Zeitplan). Fast 4000 Aufnahmen habe ich an den 3 Tagen geschossen. Mit dem Sortieren bin ich schon so gut wie durch, bis Mittwoch Abend sind die Bilder dann auch online.


           


Kommentar schreiben