ZK10 Kenterung

DSC03597

Bei der Rund Ruden Regatta in Peenemünde ging es am Samstag heiß her. Der Kutter ist bei der Halse an der Wendemarke gekentert und anschließend aufs Flache getrieben. Die Crew wurde sofort abgeborgen und an Land gebracht. Ein Crewmitglied wurde leicht am Kopf verletzt und musste ins Krankenhaus. Am Boot ist eine Gaffel gebrochen und ein paar Lufttanks sind geplatzt, also nichts was sich nicht reparieren lässt. Das Foto zeigt die Bergung des Bootes kurz vorm Wiederaufrichten.

Und was habt ihr dieses Wochenende so feines gemacht?


           


Kommentar schreiben